Recup – Das Pfandsystem für Mehrwegbecher

Der Mehrweg­becher ist im schicken Augsburg-Design und in drei Größen erhätlich. Sowohl Espresso­lieb­haberinnen und Espresso­lieb­haber als auch Latte-Macchiato-Fans kommen auf ihre Kosten. Der Becher ist absolut geschmacks­neutral, lebens­mittel­echt und stabil. Gemein­sam redu­zieren wir so den Ve­rbrauch an Einweg­bechern.

Wussten Sie, dass...  

  • in Augsburg täglich etwa 27 000 Kaffee­becher in der Tonne landen?
  • ein Einwegbecher eine durch­schnitt­liche Lebens­dauer von nur 15 Minuten hat?
  • Mehrwegbecher bis zu 500 mal wieder­verwendet werden können?
     

Machen Sie mit und steigen jetzt auf Mehrwegbecher um. Damit vermeiden Sie Abfälle und schonen die Umwelt.

RECUP Mehrwegbecher
RECUP Mehrwegbecher, Foto: https://recup.de/

So geht's:
 

  1. Einen RECUP-Pfand­becher in einem der Partner­cafés für 1 € Pfand mit­nehmen.
  2. »Coffee-to-go« umwelt­bewusst genießen
  3. Den leeren Becher bei einem Recup-Partner in Ihrer Nähe zurück­geben. Alle Recup-Partner finden Sie auf www.recup.de.

Initiativen des Forums Plastikfreies Augsburg

Der AWS setzt sich für die Ver­wendung von Mehrweg­bechern ein. Von Beginn an beteiligt er sich bei der Initiative des Lokale Agenda 21 Forums Plastik­freies Augsburg »Bring your own cup«. In allen teil­nehmenden Be­trieben können Kundinnen und Kunden ihren eigenen Mehrweg­becher für Heiß­getränke mit­bringen und be­füllen lassen.

Logo "Bring your own cup"

Auch die Aktion »Bring´s mit« des Forums Plastik­freies Augsburg, die das Ziel der Re­duktion vermeid­baren Verpackungs­abfalls beim Ein­kaufen verfolgt, unter­stützt der AWS. Bei allen teil­nehmenden Einzel­händlern und Gastro­nomie­betrieben können Kundinnen und Kunden mit den eigenen, mit­gebrachten Be­hält­nissen ein­kaufen.

Weitere Infor­mationen zum Forum Plastik­freies Augs­burg finden Sie hier.

Mehrweg­brotbox »Mein kleiner Abfall­vermeider«

Jähr­lich werden in Augsburgs Grund­schulen mit Bio-Lebens­mitteln gefüllte Brotzeit­dosen ge­zielt ein­gesetzt. Dazu be­kommen die Klassen eine Schu­lung von einer Bio-Expertin oder einem Bio-Experten und die Kin­der werden für eine gute und gesunde Er­nährung be­geistert.

Neben der Sen­sibili­sierung für Bio-Lebens­mittel geht es bei der Aktion auch darum, Kinder, Lehrer und Eltern an nach­haltiges Han­deln heran­zuführen. Beispiel­haft an der Brotzeit­dose werden die Themen Ressourcen­schonung, Umwelt­schutz und Abfall­vermeidung auf­gezeigt.

Augsburger Brotbox "Mein kleiner Abfallvermeider"

MEHRWEG­TASCHE »RECYCLING­FREUNDIN & RECYCLING­FREUND«

Zum Tragen von leichten und schweren Ein­käufen oder Wert­stoffen zu den Wertstoff- & Service­punkten, gibt es exklusiv beim AWS eine Wertstoff­tasche. Die ge­räumige Tasche besteht aus ehe­maligen PET-Fla­schen.

Wertstofftasche »Recyclingfreundin« aus ehemaligen PET-Flaschen

KONTAKT – Der schnellste Draht zu uns führt über unser Online­formular.

KONTAKT – Der schnellste Draht zu uns führt über unser Online­formular.