Vier-Tonnen-Holsystem

Der AWS setzt auf das Vier-Tonnen-Holsystem. Die Augs­burger Bürgerinnen und Bürger können die sortierten Abfälle bequem am Haus entsorgen. Der AWS holt die Tonnen ab.

Sonnengelbe Tonne für Kunststoffe & Metalle
Grüne Tonne für Papier & Pappe
Braune Tonne für Bioabfälle
Graue Tonne für Restmüll

An-, Um- und Abmeldung von Tonnen

Zur An-, Um- und Abmeldung Ihrer Tonnen beim AWS ist eine schriftliche oder digitale Mitteilung erforderlich.

Tonnenvolumen

Die Tonnen für Restmüll sind so zu bemessen, dass darin der gesamte auf dem Grund­stück an­fallende Abfall untergebracht werden kann. Für alle Bewohner­innen und Bewohner eines anschluss­pflichtigen Grund­stücks muss mindestens eine Kapazität von 30 Liter je 14-­tägige Leerung bereit stehen. 

Auf Wunsch stellt der AWS für die Ent­sorgung von Papier & Pappe, Bio-, Kunst­stoff- & Metall­abfällen das dreifache Volumen der Restmüll­tonne je Grundstück zur Verfügung. 

Abfuhrtermine

Die Tonnen für Bio­abfälle, Kun­ststoffe & Metalle und Rest­müll werden 14-tägig geleert, die Tonnen für Papier & Pappe alle drei Wochen.

Die Tonnen sind am Abfuhr­tag für die Leerung so bereit­zu­stellen, dass sie sich in nächster Nähe der vom Entsorgungs­fahrzeug benutzten Anfahrts­straße befinden. Es ist darauf zu achten, dass die Verkehrs­sicherheit gewahrt bleibt.

Die geleerten Tonnen sind um­gehend an den Aufstell­platz zurück­zu­bringen.

Abholung ab

6.30 UHR

Die Abfuhrtermine Ihrer Tonnen erfahren Sie hier.

  • Tonne nicht überfüllen
  • Deckel vollständig schließen
  • Abfälle nicht einstampfen

GEBÜHREN ZUM NACHLESEN

Die Gebührensatzung sieht zwei unterschiedliche Gebührenmaßstäbe vor:

  • Grundstücke, die ausschließlich Wohnzwecken dienen, werden pauschal nach der Anzahl der amtlich gemeldeten Bewohner stichtagbezogen veranlagt.

  • Gebühren für Anwesen, die nicht ausschließlich Wohnzwecken dienen, werden nach Anzahl, Größe und Leerungsfolge der angemeldeten Grauen Tonnen berechnet.

Bei beiden Tarifen sind mit dieser Gebühr die Kosten für die Leerung der eben­falls am Anwesen bereit­gestellten Wertstoff­sammel­behälter für Papier & Pappe und Bioabfälle sowie (östlich des Lechs) Kunststoffe & Metalle mit abgegolten.

Nur zugelassene Abfälle dürfen in die Tonne

Leerung der Abfallbehälter

Befinden sich in Ihren Tonnen unzu­lässige Abfälle, ist der AWS nicht ver­pflichtet, diese abzufahren. Der AWS ist berechtigt, den gesamten Inhalt gegen Er­hebung einer Sonder­gebühr zu entsorgen.
Alle Informations­blätter rund um die richtige Abfall­trennung stehen Ihnen zum Down­load zur Verfügung.

Tipps rund um die Tonne

Es ist wichtig, dass die Tonnen regelmäßig gereinigt werden. Bitte nutzen Sie für die Reinigung der Abfallbehältnisse lediglich Regen- oder Leitungswasser ohne Zusätze und leiten Sie das verwendete Wasser anschließend in die Kanalisation.

Der AWS führt keine Tonnenreinigung durch. Falls Sie die Tonnen nicht selbst reinigen möchten, können Sie sich an folgende Firmen wenden:

Storch Müllbehälter-Reinigungs-Service GmbH
Telefon: 0821 72 93 900
www.mrs-storch.de

Funke-Kaiser GmbH
Telefon: 0821 26 23 393
www.wir-reinigen-ihre-mülltonnen.de

Sinken die Temperaturen unter die Null-Grad-Grenze, besteht die Gefahr, dass vor allem feuchter Restmüll oder feuchte Bioabfälle in der Tonne festfriert. Abhilfe kann eine Lage zerknülltes Zeitungs­papier oder auch leere Eier­schachteln schaffen.

Sofern möglich, sollten die Tonnen frostsicher untergestellt werden, z. B. in der Garage, im Keller­eingang oder in einem kälte­geschützten Durchgang.

Bei Frostnächten empfiehlt es sich, die Tonnen erst am Abfuhrtag, bis spätestens 6.30 Uhr an der Anfahrtsstraße bereitstellen.

Der AWS bemüht sich, die Tonnen vollständig zu leeren. Oft ist der Abfall aber so festgefroren, dass dies nicht möglich ist. Eine Verpflichtung den Abfall zu lockern oder nur teilweise entleerte Tonnen erneut zu leeren besteht nicht.

KONTAKT – Der schnellste Draht zu uns führt über unser Online­formular.

KONTAKT – Der schnellste Draht zu uns führt über unser Online­formular.